Offene Sprechstunde für Rentner*innen ab 60

Rentnerberatung

Durch eine Kooperation mit dem Familienhaus Magdeburg, gibt es ab Oktober 2021 für Rentner*innen und die, die sich im Übergang von der Erwerbstätigkeit in den Ruhestand befinden, eine offene Sprechstunde. Teilnehmen können alle Mieter und Mitglieder ab 60 Jahren. Die Sprechstunde findet jeden letzten Mittwoch im Monat von 11 bis 12 Uhr in unserem Mietertreff in der Fürstenwallstraße 9 in 39104 Magdeburg statt. Eine vorherige Anmeldung ist erforderlich. Die Sprechstunde ist kostenlos.

Folgende Themen sind Bestandteil der Sprechstunde:

• Aufklärung zu Leistungsansprüchen im Alter und finanziellen Fragen
• Ausfüllen von Formularen (Unterstützung bei Antragstellungen von bspw. Grundsicherung im Alter, Wohngeld, Pflegegrad, Patientenverfügung, Vorsorgevollmacht etc.)
• Weiterleitung/Vermittlung in entsprechende Institutionen
• Weiterleitung in Angebote des Familienhaus Magdeburg, um dem Alltag wieder eine Struktur zu geben und Vereinsamung vorzubeugen.

All diese Themen sollen Altersarmut entgegen wirken und richten sich im besonderen an Menschen, welche seit dem Renteneintritt mit finanziellen Problemen zu kämpfen haben. Wir möchten diesen Menschen dabei helfen, trotz geringer Rente in ihrem gewohnten Wohnumfeld zu bleiben. Auch soll damit sozialer Isolation entgegen gewirkt werden.

Anmeldung:

Sophia von Zweydorf
Tel.: 0157/75 82 71 45
teilhabe@familienhaus-magdeburg.de

Das Familienhaus Magdeburg wird gefördert durch:

Das Projekt “Stärkung der Teilhabe Älterer” wird im Rahmen des gleichnamigen ESF-Bundesprogramms durch das Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend und den Europäischen Sozialfonds gefördert.